70 000 Euro für den guten Zweck

66 Vereine, Einrichtungen und Organisationen profitieren im ersten Halbjahr

Die Vertreter der Vereine und Organisationen bei der symbolischen Spendenübergabe. Foto: Thomas Warnack

RIEDLINGEN (sz/uno) - Vom Kirchenchor über den Musikverein und die Feuerwehr bis hin zur Landjugend: 66 Vereine, Organisationen und Einrichtungen profitierten im ersten Halbjahr vom „Gewinnsparen“ der Volksbank-Raiffeisenbank Riedlingen. Rund 70 000 Euro hat
die Bank in den ersten sechs Monaten für den guten Zweck ausgeschüttet.
Viele Vertreter der Vereine und Organisationen waren gekommen, um symbolisch die Spende entgegenzunehmen. „Wir haben Sie heute eingeladen, weil Sie sich in vielfältiger Weise in unserer Region engagieren. Sei es im Vereinsleben, in kulturellen oder in sozialen Einrichtungen“, so der Vorstandssprecher der Bank, Albert Schwarz, in seiner Begrüßung. „Sie sorgen mit ihrer meist ehrenamtlichen Arbeit dafür, dass das Leben in Ihrem Heimatort
und der Raumschaft Riedlingen lebenswerter und unser Gemeinwesen mit Leben erfüllt wird.“ Die Bank unterstützt diese Arbeit mit den Erträgen aus dem Gewinnsparen. Daher sei ein Großteil der Spenden nur möglich, weil die Mitglieder und Kunden das VR-Gewinnsparen
so rege nutzen, betonte Schwarz.
Die Palette der unterstützten Maßnahmen ist vielfältig. Das Spektrum reicht von Mannschaftstrikots und Trainingsbällen über Noten und Uniformen bis hin zu mobilen
Rauchverschlüssen für die Arbeit der Feuerwehr. Dazu gehören Helmlampen, Betten für Kinderkrippen und auch Raumteiler. Etliche Spielgeräte für Kindergärten und Vereine
werden von der Bank mit Spenden gefördert, aber auch Sanierungen und Renovationen werden unterstützt.

Foto: Thomas Warnack

Text: Schwäbische Zeitung