VR-NetWorld-Card

Die zur Sicherung Ihrer Daten benötigten Schlüssel befinden sich fest auf dem Kartenchip und sind zusätzlich mit einer Geheimzahl (PIN) geschützt.

Nutzen Sie den Sicherheits-Vorteil

Beim Home-Banking mit VR-NetWorld Software und VR-NetWorld-Card (Chip-Karte) gelangen Ihre Daten sicher über das Internet zum Bankrechner. Sie nutzen dabei HBCI/FinTS (Home-Banking Computer Interface), einen Standard für die verschlüsselte Übertragung von Daten zwischen Ihrem Computer und dem Bankrechner. Ihre Zugangsdaten und Sicherheits-Schlüssel sind auf der VR-NetWorld-Card gespeichert. Ein Karten-Lesegerät gibt die Daten an die Software weiter.

Sicher vor Phishing-Attacken

Ihre Finanzen sind vor den Blicken Dritter geschützt: Alle persönlichen Daten sind im Chip der Karte gespeichert und müssen nicht über die Tastatur eingegeben werden.

So erhalten Sie die VR-NetWorld-Card

Wenn Sie die VR-NetWorld-Card nutzen möchten, beantragen Sie zunächst die Freischaltung Ihres Kontos bei Ihrem Berater. Auf Wunsch erhalten Sie neben der VR-NetWorld-Card auch ein Home-Banking-Komplettpaket:

  • VR-NetWorld-Card inklusive "Transport-PIN" (Diese Nummer ersetzen Sie bei der ersten Nutzung durch Ihre eigene private Geheimnummer)
  • VR-NetWorld Software
  • Karten-Lesegerät von Reiner
  • Installations-Anleitung für die Software